Apfeltarte mit Kokosmilch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 150 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 25 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 10 g Kokosraspeln, fein gemahlen
  • 1 Zitrone, ungespritzt, abgeriebene Schale
  • 10 ml Rum

Belag:

  • 5 Äpfel (Boskop)
  • 50 g Rosinen
  • 50 ml Rum
  • 2 Eidotter
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 Vanilleschote
  • 20 g Zucker
  • Zimt (Pulver)

Für den Mürbteig alle Ingredienzien rasch zu einem Teig zusammenkneten, in Klarsichtfolie einwickeln und wenigstens 30 Min. im Kühlschrank ruhen. Eine Tortenspringform (O 28 cm) fetten und mehlen. Den Mürbteig auswalken, die Tortenspringform ausbreiten und mit Aluminiumfolie überdecken und mit Trockenlinsen beschweren. Ca. 12 Min. im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C blind backen. Aluminiumfolie mit Linsen entfernen.

Für den Belag die Rosinen in Rum einmarinieren. Äpfel abschälen, mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen und in schmale Scheibchen (Rondelle) schneiden.

Die Kokosmilch mit der aufgeschlitzten Vanilleschote sowie dem Zucker zum Kochen bringen. Vom Küchenherd ziehen und die Dotter unterziehen. Erkalten.

Kokoscreme auf dem blind gebackenen Teig gleichmäßig verteilen, dann die Apfelrondelle gleichmässig auf die Krem legen und mit die marinierten Rosinen darüber Form. Mit Zimt und Zucker überstreuen und noch mal 30 Min. im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C auf der mittleren Schiene bei Heissluft backen.

x. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Apfeltarte mit Kokosmilch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche