Apfeltarte mit gehackten Walnüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Blätterteig
  • 800 g Äpfel (Royal Gala)
  • 50 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 50 g Rosinen
  • 1 EL Apfelsaft
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 2 EL Haselnüsse (gemahlen)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 3 Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Schlagobers
  • 1.5 Teelöffel Zimt
  • 1 sm Stück Ingwer
  • Faschierte Walnüsse zum Bestreuen

(circa 45 Min. - ohne Backzeit)

Rosinen in ein klein bisschen Apfelsaft einweichen, die Vanilleschote aufschneiden und das Mark ausstreifen. Äpfel reinigen, Kerngehäuse ausstechen und mit Schale in Spalten zerteilen. In ein klein bisschen Butter kurz angehen*, folgend mit braunem Zucker, Zimt und Rosinen mischen. Die Eier schlagen, den abgeschälten, klein geschnittenen Ingwer, Vanillemark und Schlagobers dazugeben und verquirlen.

Eine Backform mit ein klein bisschen Butter ausstreichen, den Blätterteig auf mehlierter Arbeitsfläche auswalken, die geben damit ausbreiten, mit einer Gabel den Teigboden anstechen. Den Boden mit gemahlenen Haselnüssen und Semmelbrösel ausstreuen und die Äpfel hineingeben. Jetzt die Eiermasse darüber gießen und den Teigrand mit dem Messerrücken klein schneiden. Die Tarte im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad Umluft circa 40 bis 45 Min. backen. Die heisse Tarte nun mit gehackten Walnüssen überstreuen und folgend in Stückchen zerteilen.

(*= ein klein bisschen andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfeltarte mit gehackten Walnüssen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche