Apfelstrudel Vom Radio-Laden

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Mehl
  • Mehl; zum Formen und Ausrollen
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter (weich)
  • 125 ml Milch (lauwarm)
  • Öl (zum Bestreichen)
  • 2000 g Säuerliche Äpfel Cox Orange
  • 200 g Rosinen, gewaschen und abgetrocknet
  • 80 g Pinienkerne
  • 70 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 EL Rum; oder ein wenig mehr
  • 50 g Semmelbrösel
  • 3 EL Butter
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Sieben Sie 250 g Mehl auf Ihr Backbrett. In die Mitte drücken Sie eine Ausbuchtung. Dorthinein bitte ein klein bisschen Salz, 100 g weiche Butter und 125 ml lauwarme Milch über alles zusammen gießen. Kneten Sie alles zusammen zu einem Teig; jeweils länger, jeweils besser.

Der Teig wird mit viel Schwung auf das Backbrett geschlagen, bis er glatt und elastisch ist. Wenn der Teig dann so weit ist, formen Sie ihn zu einer Kugel und bestreichen sie ihn mit Öl.

2 kg säuerliche Äpfel (Cox Orange) von der Schale befreien, entkernen und in feine Scheibchen schneiden. hinzfügen Sie 200 g Rosinen, gewaschen und abgetrocknet, 80 g Pinienkerne, 70 g Zucker, einen TL Zimt und einen EL Rum - beziehungsweise ein klein bisschen mehr.

Jetzt muss der Teig, der lange genug geruht hatte, ausgezogen werden. Legen Sie ihn auf ein bemehltes großes Küchenhandtuch und rollen ihn so weit als möglich aus. Von der Mitte her ziehen Sie ihn über beide Handrücken, so dass Sie den Teig gleichmässig dünn kriegen.

Löcher soll er ebenfalls keine bekommen. Man muss, so heisst es, durch den ausgezogenen Teig Zeitung lesen können.

Bei zirka 200 °C zirka 45 Min. goldgelb backen. Danach den Strudel mit Staubzucker bestäuben. Am besten schmeckt der Strudel frisch. Wer will kann Vanillesosse bzw. Vanilleeis dazu anbieten. Mahlzeit.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Apfelstrudel Vom Radio-Laden

  1. Leben
    Leben kommentierte am 12.07.2015 um 17:03 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. liss4
    liss4 kommentierte am 02.03.2015 um 11:45 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 11.02.2014 um 09:38 Uhr

    Die ens verfolgen mich auch heute :-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche