Apfelstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 50 g Rosinen
  • 1 EL Rum
  • 1,5 kg Säuerliche Äpfel (Delicious oder Granny Smith)
  • 2 EL Kristallzucker
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • Zimt

Butterbrösel:

  • 30 g Butter
  • 80 g Semmelbösel
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • 1 EL Kristallzucker
  • Zimt
  • Fertiger Strudelteig für 1 Strudel
  • Butter zum Bestreichen
  • Kristallzucker zum Bestreuen
  • Zimt zu Bestreuen

Für den Apfelstrudel die Rosinen in eine Schüssel geben, mit Rum schwach bedecken und zugedeckt am besten über Nacht ziehen lassen.
Die Äpfel schälen, entkernen und blättrig schneiden. Dann mit Kristallzucker, Vanillezucker, Zitronensaft, Zimt und je nach Geschmack mit Rumrosinen marinieren.

Für die Butterbrösel Butter erhitzen und Semmelbrösel darin hellbraun rösten, anschließend mit Vanillezucker, Kristallzucker und Zimt abschmecken.
Strudelteig ausziehen und mit Butter bestreichen, am unteren Drittel mit Butterbröseln bestreuen und die Apfelfülle auf den Bröseln verteilen, den Apfelstrudel einrollen, mit Butter bestreichen und mit einer Mischung aus Zimt und Kristallzucker bestreuen.

Im Rohr bei 160 °C Heißluft 25 Minuten backen. (Der Zucker karamellisiert beim Backen und ergibt einen wunderbaren Geschmack.)

Tipp

Schneller geht es, wenn man für den Apfelstrudel die Rosinen mit dem Rum kurz aufkochen lässt. Durch die Hitze ziehen die Rosinen schneller durch, allerdings geht dabei der Alkohol verloren, aber das Rumaroma bleibt erhalten.
Die Brösel kann man auch trocken in einer beschichteten Pfanne rösten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 3 0

Kommentare26

Apfelstrudel

  1. Eqomizey
    Eqomizey kommentierte am 11.10.2016 um 17:10 Uhr

    warum fertiger Strudelteig wenn ein selbst ausgezogener Strudelteig unvergleichleich besser schmeckt? Oder ist das mit zu viel Arbeit verbunden????

    Antworten
    • Maus25
      Maus25 kommentierte am 12.10.2016 um 08:48 Uhr

      Wenns mal schnell gehen muss ist der fertige Teig auch ganz ok.Der selbst gemachte Strudelteig muss lange rasten und das ausziehen ist nicht jedermanns Sache.Also ich finde hin und wieder ein Fertigprodukt ist auch ganz ok.

      Antworten
  2. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 30.01.2016 um 20:56 Uhr

    Ich lass die Rosinen weg und gebe stattdessen gehackte Nüsse dazu.

    Antworten
  3. s150
    s150 kommentierte am 25.12.2015 um 13:18 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  4. Vesna Kauderer
    Vesna Kauderer kommentierte am 25.11.2015 um 17:19 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche