Apfelquarkkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Hefeteig:

  • 500 g Mehl
  • 30 g Germ
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 50 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone (Schale)
  • 1 Tasse Milch

Belag:

  • 4 lg Äpfel
  • 1 Zitrone

Pudding:

  • 250 ml Milch
  • 1 EL Vanillepuddingpulver
  • 1 Teelöffel Zucker

Quarkmasse:

  • 150 g Topfen
  • 2 Eidotter
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 EL Rosinen; getränkt in
  • Rum
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Zucker
  • 4 EL Schlagobers
  • 1 Teelöffel Butter
  • Zimt (Pulver)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Aus den Teigzutaten wird ein geschmeidiger Germteig hergestellt und an einen warmen Ort zum Aufgehen gestellt.

Die Äpfel werden abgeschält, Kerngehäuse entfernt, in Spalten geteilt und mit ein klein bisschen Saft einer Zitrone beträufelt. Mit der Milch wird ein Vanillepudding gekocht. Der aufgegangene Germteig wird zusammengeschlagen, in die gebutterte Tortenspringform eingelegt und gut angedrückt. Ein Teil des ausgekühlten Vanillepuddings kommt darauf und wird mit den Apfelschnitze kreisförmig belegt.

Der Topfen wird mit Zitronenschale, Honig, Eidotter, Vanillezucker, Rosinen, Zucker und dem Schlagobers gut vermengt, der übrige Vanillepudding kommt dazu - wiederholt durchrühren - und diese Menge ebenfalls kreisförmig über den Apfelkuchen Form. Mit ein wenig Zimtpulver überstreuen. Der Kuchen bzw. Teig muss noch ein wenig aufgehen und dann wird er bei einer Hitze von 180 Grad Celsius etwa 35 Min. gebacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Apfelquarkkuchen

  1. Leben
    Leben kommentierte am 08.07.2015 um 04:50 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche