Apfelmenü , Kraftbrühe mit Apfelschnitze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel
  • 1 Rinderbeinscheiben
  • 1.25 l Leitungswasser
  • 1 Bund Kochgemüse
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Pimentkörner
  • 4 Thymian (Zweig)
  • 4 Majoran (Zweige)
  • 3 Pfefferkörner
  • Salz
  • 0.5 Staudenselleriestängel
  • 3 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Esslöffel Öl
  • 2 Äpfel (säuerlich)
  • 0.1 kg Dörrzwetschken
  • Pfeffer
  • Zimt
  • Kreuzkümmel

Zwiebel halbieren. Mit Fleisch ohne Fett in einem grossen Kochtopf anbräunen. Mit Leitungswasser löschen. Zugedeckt 50 Min. auf kleiner Flamme sieden. Kochgemüse reinigen, kleinschneiden. Mit Neugewürz, Lorbeergewürz, Thymian und Majoran (ein paar Blättchen zur Seite setzen) dazugeben, mit Pfeffer würzen, mit Salz würzen. Weitere eine halbe Stunde durchziehen lassen. Beinscheibe herausnehmen, anderweitig verwenden. Brühe in ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb giessen, erwischen. Sellerie, Karotten und rote Zwiebel reinigen, in Scheibchen kleinschneiden. Im Öl dämpfen. Brühe eingießen. 3 Min. auf kleiner Flamme sieden. Äpfel halbieren, entsteinen, in Spalten kleinschneiden. Mit Dörrzwetschken in der Bouillon heiß machen. Pikant würzen. Mit Majoran garniert auf den Tisch hinstellen.

Tipp: Geben Sie frischem Thymian gegenüber dem getrockneten Vorzug!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfelmenü , Kraftbrühe mit Apfelschnitze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche