Apfelküchlein - A.Wildeisen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Säuerliche Äpfel z.B. Boskoop o. Jonathan
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 2 Eiklar
  • 1 Msp. Backpulver
  • Öl oder evtl.
  • Butterschmalz
  • Zimtzucker

Teig:

  • 150 g Mehl
  • 0.5 Teeloef. Salz
  • 150 ml Süssmost, kohlensäurehaltig
  • 2 Eidotter
  • 25 g Butter (geschmolzen)

Süssmost beigeben und alles zusammen zu einem glatten Teig rühren. Die Eidotter und die flüssige Butter beigeben. Den Teig bei Raumtemperatur wenigstens fünfzehn min quellen.

In der Zwischenzeit die Äpfel abschälen, jedoch ganz belassen. Das Kerngehäuse genau ausstechen. Daraufhin die Früchte in 1_cm dicke Scheibchen schneiden. Sofort im Saft einer Zitrone auf die andere Seite drehen, damit sie sich nicht braun verfärben.

Unmittelbar vor der Vorbereitung die Eiklar mit dem Backpulver steif aufschlagen. Den Schnee genau unter den Teig ziehen.

Reichlich Öl beziehungsweise eingesottene Butter in einem Brattopf beziehungsweise einer Friteuse auf 180 °C erhitzen.

Die Apfelscheiben portionsweise durch den Teig ziehen und auf der Stelle in das heisse Öl Form. Beidseitig goldbraun backen. Auf Küchenrolle abrinnen.

Im 100 °C heissen Herd ungedeckt warm stellen, bis alle Küchlein gebacken sind.

Die Apfelküchlein mit Zimtzucker überstreuen. Nach Wunsch Vanillesauce oder evtl. Vanilleglace dazu zu Tisch bringen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfelküchlein - A.Wildeisen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche