Apfelkücherl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 lg Mürbe Äpfel; Boskop
  • 2 EL Zucker ((1))
  • 3 EL Calvados; bzw. Rum
  • 300 g Mehl
  • 3 Eidotter
  • 250 ml Milch; bzw. Apfelwein bzw. dunkles Bier
  • 3 Eiklar
  • 1 EL Zucker ((2))
  • Keimöl; zum Ausbacken
  • Zucker; zum Wenden

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Äpfel spülen, von der Schale befreien, das Kerngehäuse ausstechen und in knapp 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Mit Zucker (1) überstreuen und mit Calvados begiessen.

Mehl, Eidotter und die entsprechende Flüssigkeit zu einem dicken Pfannkuchenteig durchrühren. Eiklar steif aufschlagen, dabei Zucker (2) einrieseln und so lange aufschlagen, bis der Schnee schnittfest ist. Gleichmässig unter den Teig ziehen.

Reichlich Öl in einer Friteuse auf 180 Grad erhitzen.

Die marinierten Äpfel im Teig auf die andere Seite drehen und portionsweise im heissen Öl auf beiden Seiten goldbraun fertig backen: Niemals zu viele Apfelkücherl auf einmal fertig backen, da sonst das Fett zu sehr abkühlt und der Teig sich damit vollsaugt!!

Herausnehmen und auf Küchenrolle abrinnen. In Zucker auf die andere Seite drehen und heiß zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfelkücherl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche