Apfelkuchen ohne weißen Zucker

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Apfelkuchen atwa 100 g Banane zerdrücken, weiche Butter und Vollkornmehl und Kokosblütenzucker dazu kneten, bis ein eher weicher Teig entsteht. Teig für eine Stunde kühl stellen.

Inzwischen die Fülle vorbereiten. Rosinen in Rum einweichen. Äpfel schälen und entkernen, in Scheiben schneiden. In einer Pfanne etwas Wasser erhitzen und die Apfelscheiben darin kochen bis das Wasser und der entstandene Apfelsaft verdampft sind.

Honig zu den Äpfeln mischen und die Rosinen abgießen und ebenfalls untermischen. Abkühlen lassen. Aus 2/3 des Teiges einen Kreis ausrollen und in die gefettete Kuchenform legen, es sollte ein etwa 3 cm hoher Rand stehen bleiben.

Den Kuchenboden mit einer Gabel stupfen und bei 180 Grad etwa 12 Minuten backen, dazu sollte das Backrohr schon heiß sein, sonst entsprechend länger.

Dann auf den hell gebackenen Boden die Fülle aufstreichen, glatt drücken und aus dem restlichen Teig ein Gitter machen oder irgendwelche Figuren stechen. Apfelfülle mit dem Teiggitter bedecken, nochmal etwa 15 Minuten backen bis das Teiggitter hellbraun ist.

Tipp

Sollten Kinder mitessen kann man statt Rum auch Orangensaft oder Apfelsaft, oder Wasser für den Apfelkuchen verwenden. Wer keine Rosinen mag, lässt sie weg.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Apfelkuchen ohne weißen Zucker

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche