Apfelkuchen mit Dinkel und Baiserhaube

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Teig:

  • 4 Eigelb
  • 20 dag Zucker
  • 30 dag Joghurt
  • 10 dag Butter
  • 40 dag Dinkelmehl (fein)
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 2 kg Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft

Baiser:

  • 6 Eiweiß
  • 2 EL Wasser (kalt)
  • 1 Prise Salz
  • 25 dag Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 5 EL Nüsse (gehackt)

Für den Apfelkuchen mit Dinkel das Backrohr auf 180°C Grad vorheizen und ein Blech einfetten oder mit Backpapier auslegen. Für den Teig die Dotter mit Zucker, Joghurt und weicher Butter schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren.

Den Teig auf dem Backblech verteilen. Die Äpfel schälen und entkernen und in Spalten schneiden. Die Apfelspalten mit Zitronensaft beträufeln und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den Kuchen ca. 30 Minuten bei 180°C Grad backen.

Für das Baiser das Eiweß mit 2 EL kaltem Wasser und 1 Prise Salz steif schlagen. Den Zucker und den Vanillezucker dazugeben und eine Minute weiter schlagen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit den gehackten Nüssen bestreuen. Dann die Baisermasse auf dem Kuchen verteilen und weitere 15 Minuten fertigbacken bis das Baiser oben etwas goldbraun ist. Zum Schluss den Apfelkuchen mit Dinkel mit den übrigen Nüssen bestreuen.

Tipp

Wer mag kann das Baiser für den Apfelkuchen mit Dinkel auch mit ein wenig Zimt-Zucker bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare12

Apfelkuchen mit Dinkel und Baiserhaube

  1. al
    al kommentierte am 08.12.2015 um 13:18 Uhr

    gute ide

    Antworten
  2. alex64
    alex64 kommentierte am 15.11.2015 um 18:04 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 04.10.2015 um 17:44 Uhr

    muss ich versuchen

    Antworten
  4. jasmin2811
    jasmin2811 kommentierte am 17.07.2015 um 07:17 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. gisela2353
    gisela2353 kommentierte am 24.02.2015 um 17:00 Uhr

    wird probiert

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche