Apfelkuchen mit Biskuithaube

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Ingredienzien für 12 Stückchen
  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1250 g Äpfel
  • 50 g Rosinen
  • Abgeriebene Saft und Schale einer Zitrone
  • 1 Teelöffel Inwer
  • 75 g Haselnüsse (gehackt)
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 3 Eier
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Aus Zucker, Ei, Butter und Mehl einen Mürbeteig machen, eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen. Für die Füllung die Aeuefel abschälen, vierteln, das Kergehäuse ausschneiden und dann in ganz schmale Scheiben zerteilen. In einer Backschüssel mit gewaschenen Rosinen, Zitronenschale und -saft, Ingwer, gehackten Haselnüssen und gemahlenem Zimt mischen. Teig zu einer runden Platte auswalken und eine Tortenspringform (26 cm ø) damit ausbreiten, dabei einen 4 cm hohen Rand stehen. Den Teigboden mit einer Gabel ein paarmal einstechen und die Apfelmischung darauf gleichmäßig verteilen. Den Kuchen im auf 180 °C aufgeheizten Backrohr ca 25 min backen. In der Zwischenzeit Eier trennen.Eiklar mit 2 El kaltem Wasser steifschlagen, Zucker herzhaft darunter geben. Eidotter, gesiebtes Mehl mit Backpulver unter den Schnee heben. Den vorgebackenen Kuchen aus dem Backrohr nehmen und den Bikuitteig auf der Oberfläche glattstreichen. Den Kuchen noch 20 min Weiterbacken. Fertigen Kuchen zum Auskühlen auf ein Gitter stürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfelkuchen mit Biskuithaube

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche