Apfelkuchen mit Bienenstichbelag

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 g Butter
  • 1 Belag
  • 1000 g Äpfel ( am besten Boskopp)
  • 2 EL Wasser
  • 50 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 50 g Rosinen
  • 2 EL Rum

Belag:

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Honig
  • 200 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 3 EL Milch

Einen Mürbeteig aus den angeführten Ingredienzien bereiten, 20 Min. ruhen. Etwas mehr als die Hälfte des Teiges auf einem Blech auswalken und 10 Min. bei 200 Grad im Backrohr vorbacken. Den anderen Teil des Teiges mittelsvon Pergamentpapier auf Backblechgrösse auswalken. Die Äpfel abschälen, von dem Kerngehäuse befreien achteln, und mit Wasser, Zucker , Zimt und Rosinen kurz weichdünsten. Die abgekühlte Füllung mit Rum nachwürzen und auf dem vorgrbackenen Teig Form. Die aufgerollte Teigplatte darüberlegen, und die Ränder ein wenig glatt drücken. Für den 2. Belag Fett, Zucker und Honig schmelzen, die Mandelkerne dazugeben und zuletzt die Milch unterziehen, bis eine streichfähige Menge entsteht. Die lauwarme Menge vorsichtig auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen und dann backen. Backen auf der mittleren Schiene bei: 200 Grad ungefähr 20-25 Min. 5-10 Min. im abgeschalteten Backrohr stehen.

Viel Freude mit diesem feinen Kuchen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfelkuchen mit Bienenstichbelag

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche