Apfelkronen-Törtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Mürbe- oder evtl. Kuchenteig ausgewallt
  • 1 Zitrone
  • 1 Apfel
  • 50 g Mascarpone
  • 1 EL Milch
  • 1 EL Zucker
  • 0.5 Teelöffel Vanilleepaste
  • 1 EL Rosinen
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • 1 EL Butter

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Aus dem Teig je Person eine Rondelle ausschneiden, die deutlich grösser als der Durchmesser der Förmchen ist. Die Förmchen mit dem Teig ausbreiten und den Boden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Die Zitrone ausdrücken und den Saft in eine kleine Backschüssel Form. Den ungeschälten, gewaschenen Apfel mit einem spitzen Küchenmesser zackenartig bis zur Mitte einkerben, sodass bei dem Auseinandernehmen 2 Kronen entstehen. Das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher oder mit dem Küchenmesser entfernen. Die Apfelhälften mit Saft einer Zitrone bestreichen, damit sich diese nicht braun verfärben. Den Herd auf 220 Grad vorwärmen.

In einer kleinen Backschüssel den Mascarpone, die Milch, den Zucker und die Vanillepaste mit dem Schwingbesen durchrühren.

Rosinen einrühren und die Menge in die Förmchen gleichmäßig verteilen. Je eine Apfelkrone hineinsetzen.

Die Äpfel mit der Aprikosenmarmelade bestreichen und mit Butterflöckchen belegen. Im aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten 15 bis 20 min backen. Die fertigen Törtchen mit Staubzucker bestäuben und warm oder evtl. abgekühlt nach Wunsch mit Zimt- oder evtl. Vanilleglace zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfelkronen-Törtchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche