Apfelkrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 60 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 1 Zitrone abgeriebene Saft und Schale
  • 500 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 500 g Topfen (mager)
  • 300 g Äpfel (säuerlich)
  • Speisefett; zum Fritieren
  • Zucker; zum Wenden

Butter, Zucker und Eier cremig aufschlagen.

Salz, Zitronenschale und -saft daraufgeben. Mehl und Germ vermengen. Mit dem Topfen zur Eischaummasse Form, alles zusammen mit dem Rührgerät zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten.

Zugedeckt an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen.

In der Zwischenzeit Äpfel abspülen, abschälen und vierteln. Das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel sehr fein in Würfel schneiden und unter den Teig heben.

Speisefett in einer Friteuse auf 190 C erhitzen. Wenn die Hitze erreicht ist, mit 2 Esslöffeln kleine Knödel von der Teigmasse abstechen und im heissen Fett ca. 5 Min. goldgelb zu Ende backen. Dabei nicht mehr als 3-4 auf einmal in das Fett Form, denn das Gebäck geht noch auf und muss frei schwimmen können. Die Berliner mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abrinnen.

Zucker in einen tiefen Teller schütten und das heisse Gebäck darin wälzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Apfelkrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche