Apfelklösse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 70 g Butter
  • 0.5 EL Backpulver
  • 500 g Äpfel
  • 125 ml Wasser bzw. Milch
  • Salz
  • Zucker
  • Zimt

So hochgeschätzt für den Schlesier im Alltag die Erdapfel ist. So enttäuschend ist ein Festtag ohne Knödel.

Alle Tage ist kein Sonntag

Aus Mehl, Ei, 20 g geschmolzener Butter, Backpulver, den abgeschälten, in Würfel geschnittenen Äpfel und der Flüssigkeit einen nicht zu festen Teig bereiten und diesen gut aufschlagen.

Von der Menge mit einem großen Löffel Knödel abstechen und in kochendes Salzwasser einlegen. 10 bis 15 min ziehen.

Die abgetropften Knödel mit brauner Butter begießen und mit Zucker und Zimt überstreuen.

Ersetzt man die Apfelwürfel durch 50 g Speckwürferl, so ergibt das Speckkloesse, die statt mit Zucker und Zimt mit einer Soße serviert werden. Sie stellen ein schnelles und schmackhaftes Essen dar.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfelklösse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche