Apfelfladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 320 g Mürbteig; rund ausgewallt ca. 32 cm Dmr
  • 3 EL Aprikosenkonfitüre
  • 600 g Äpfel; z.B. Maigold abgeschält, geviertelt
  • Quer in ungefähr 5 mm dicken Scheibchen
  • 50 g Haselnüsse
  • 1 Ei
  • 75 g Staubzucker
  • 180 ml Crème fraîche
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 Eidotter; verdünnt

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Teig noch ein kleines bisschen mehr auswallen, auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech legen. In der Mitte des Teiges eine dreieckige Arbeitsfläche mit einem Abstand von 3 cm zum Teigrand mit Marmelade bestreichen. Apfelscheiben und Haselnüsse auf die Marmelade gleichmäßig verteilen. Teigrand von drei Seiten nach innen einwickeln. Ei mit Staubzucker cremig rühren, Crème fraîche und Zitronenschale darunter rühren, über die Äpfel und Haselnüsse gießen, Teigrand dabei ein kleines bisschen anheben. Teigrand mit Eidotter bestreichen.

Backen: zehn min in der unteren Hälfte des auf 240 Grad aufgeheizten Ofens. Temperatur auf 220 Grad reduzieren und ca. 20 min zu Ende backen.

Tipp: Dazu passt Crème fraîche.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfelfladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche