Apfel-Zwiebel-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2000 g Gemüsezwiebeln
  • 125 ml Öl und 6 El Rapsöl für de Teig
  • 2 Teelöffel Getrockneter Thymian oder 1 Bund frischer Thymian
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 400 g Mehl
  • 40 g Germ (oder 1 Sackerl Trockenhefe)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 200 g Durchwachsener Speck, in dünnen Streifchen
  • 1000 g Äpfel (Boskop)

Zwiebeln schälen, halbieren und in schmale Streifchen schneiden. ein Achtel Liter Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen. Zwiebeln darin weich weichdünsten, dabei auf die andere Seite drehen. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen.

Das Mehl in eine geeignete Schüssel Form und eine Ausbuchtung hinein drücken.

Salz, Zucker und 6 El Öl auf den Mehlrand Form. 200 ml lauwarmes Wasser auf die Germ gießen und die Germ darin zerrinnen lassen. Die Ingredienzien von der Mitte aus zu einem Teig zusammenkneten. Zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und bei geschlossenem Deckel 20-30 Min. gehen.

Den Speck würfeln. Die Äpfel von der Schale befreien, das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in 1/2 cm dicke Ringe schneiden.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche auswalken, auf das Blech (Saftpfanne) legen, die Ränder ein kleines bisschen hochdrücken. ein Drittel der Zwiebeln auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Die Apfelringe dicht an dicht drauflegen. Die übrigen Zwiebeln darauf gleichmäßig verteilen. Die Speckstreifen drüberstreuen. Den Kuchen bei 200 °C ca. 25-eine halbe Stunde backen.

Dazu passt Neuer oder Cidre Wein.

2/10/10/index. Html

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare0

Apfel-Zwiebel-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche