Apfel-Zimt-Stollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 700 g Mehl
  • 2 Pk. Trockenhefe
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 2 EL Zimt (Pulver)
  • 300 ml Milch (lauwarm)
  • 125 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 150 g Butter (weich)
  • 3 Äpfel
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 50 g Mehl und Rosinen zum Ausarbeiten
  • Butter (für die Form)
  • 50 g Butter
  • 4 EL Feinen Zucker

Aus den Teigzutaten (ohne Äpfel, Marzipan und Rosinen) einen Germteig durchkneten. Unter einem Geschirrhangl bei Zimmer-wärme ca. 30 Min. aufgehen, dann die abgeschälten und grob geriebenen Äpfel, das kleingewürfelte Marzi-pan und die Rosinen unterkneten. Den Teig in eine gefettete Stollenform befüllen, mit der offenen Seite nach unten auf das mit Pergamtenpapier ausgelegte Backblech setzen. Von Neuem gut 30 Min. gehenlassen. Im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 1 ½ Stunden backen. Noch heiß mit flüssiger Butter bepinseln und dick mit Zucker überstreuen. In Alu-folie gewickelt wenigstens einen Tag ruhenlassen.

So formt man einen Stollen: Der Teig wird auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte so ausgerollt, dass ein zirka 5 cm dickes Oval entsteht. In Längsrichtung drückt man nun mit dem Nudelwalker eine zirka 3 cm breite Schiene ein. Eine der so entstandenen Hälften wird nun noch ein klein bisschen blattgedrueckt. Danach klappt man die schmälere, dickere Hälfte über die dünnere - und der typische Stollen ist entstanden.

Für alle Stollenteige, die zu weich sind, um sich gut formen zu und die ebenfalls später dann bei dem Backen nicht in geben bleiben, empfiehlt es sich, sie in eine gut gefettete Stollenform zu befüllen. Sie wird mit der offenen Seite nach unten auf das gefettete oder evtl. mit Pergamtenpapier ausgelegte Blech gesetzt. Man kann aber ebenfalls den Stollen vor dem Backen mit einem doppelten Streifchen Aluminiumfolie umwickeln, ebenfalls dann kann der Teig nicht zerlaufen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfel-Zimt-Stollen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche