Apfel-Zimt-Schnecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 800 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 2 Pk. Trockenhefe
  • 4 Teelöffel Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 ml Milch
  • 5 Teelöffel Zimt
  • 250 g Rosinen
  • 1 Dicker Apfel, säuerlich

Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form, dann die Germ, einen TL Zimt, einen TL Zucker und Salz darüber streuen. 100 g Butter zerrinnen lassen, den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und die Milch hinzfügen. Die Mischung zu den restlichen Ingredienzien Form und gut zusammenkneten. Den Teig circa 120 Minuten bei Raumtemperatur gehen. Später den Teig halbieren und dünn auswalken.

Eine Teighälfte mit 50 g zerflossener Butter dünn bestreichen und ein wenig Zucker darüber streuen. Den Apfel mit Schale, aber ohne Kerngehäuse raspeln. Die Hälfte der Rosinen und des geriebenen Apfels daraufgeben. Zum Schluss den Zimt darüber streuen und den Teig zu einer festen Rolle formen. Die Rolle in in etwa Zwei bis drei Zentimeter dicke Scheibchen schneiden und auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech legen.

Den Vorgang mit dem übrigen Teig wiederholen. Im Umluftherd können beide Backbleche bei 180 Grad für in etwa 30 bis 40 min gemeinsam gebacken werden.

Unser Tipp: Die Ingredienzien ergeben etwa 40 Schnecken. Sie bleiben in einer abgedeckten Backschüssel etwa drei bis vier Tag lang frisch. Sie können aber genauso problemlos eingefroren werden. Wer will, kann die Füllung noch mit geriebenen Mandelkerne oder Nüssen dazufügen.

08apfel_zimt_schnecken. Jhtml

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfel-Zimt-Schnecken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche