Apfel-Topfenknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für die Apfel-Topfenknödel die Äpfel schälen, entkernen und würfelig schneiden. Anschließend etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Apfelwürfel darin schwenken.

Das Apfelmus dazugeben und die Äpfel darin etwas dünsten. Die Äpfel abkühlen lassen und den Topfenteig herstellen.

Für den Topfenteig die Butter mit dem Zucker, sowie den Eiern schaumig schlagen. Den Topfen, eine Prise Salz, sowie den Vanillezucker unterrühren.

Die ausgekühlten Apfelwürfel und das Mehl unter die Masse heben und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Zum Formen der Knödel am besten die Hände etwas befeuchten. Sollte der Teig noch etwas kleben, kann man etwas Grieß oder Semmelbrösel dazugeben.

Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und von der Herdplatte nehmen. Die Apfel-Topfenknödel 8-10 Minuten darin ziehen lassen. Am Schluss werden Semmelbrösel in Butter anrösten und die Knödel darin wälzen.

Tipp

Zu den Apfel-Topfenknödel passt hervorragend Apfelmus oder Apfelkompott. Aber auch Vanille- oder Zimteis ist einmal eine köstliche Variante zu den Knödeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Apfel-Topfenknödel

  1. Maus25
    Maus25 kommentierte am 19.10.2016 um 16:27 Uhr

    Gab´s heute zu Mittag.Der Teig war extrem weich. HAb noch einiges an Semmelbrösel rein gegeben.Das mit den Apfelstücken war super lecker.Wird es etwas abgewandelt sicher wieder geben.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche