Apfel-Topfen-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 125 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 60 g Butter
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Rahm

Füllung:

  • 750 g Äpfel
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 3 Eidotter
  • 1 Pk. Vanillezucker (Bourbon)
  • 100 g Zucker
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 30 g Maizena
  • 250 g Ricotta; ersatzweise Frischkäse nature
  • 250 g Topfen (mager)
  • 100 g Crème fraîche
  • 3 Eiklar

Zum Fertigstellen:

  • 50 g Aprikosenkonfitüre

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

(*) Tortenspringform von 24 cm ø Für den Teig Mehl, Salz und Zucker in einer Backschüssel vermengen. Die Butter in Flocken dazuschneiden. Alles zwischen den Fingern zu einer bröseligen Menge raspeln. Eidotter und Rahm durchrühren und beigeben.

Die Ingredienzien schnell zu einem glatten Teig zusammenkneten. In Folie gewickelt wenigstens dreissig Min. abgekühlt stellen.

Den Teig auf dem Boden der mit Pergamtenpapier belegten Tortenspringform auswallen. Mit einer Gabel regelmässig einstechen. Im auf 200 Grad aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene fünfzehn min vorbacken.

In der Zwischenzeit für die Füllung die Äpfel abschälen. Zwei der Äpfel in Viertel schneiden und diese wiederum auf der gewölbten Seite so einkerben, dass sie noch zusammenhalten. Sofort mit ein klein bisschen Saft einer Zitrone bestreichen. Die übrigen Äpfel in Schnitze schneiden und ebenfalls mit Saft einer Zitrone vermengen.

Zucker, Vanillezucker, Eidotter, Puddingpulver und Maizena durchrühren. Ricotta, Topfen und Crème fraîche beigeben und glatt rühren. Die Eiklar steif aufschlagen und unterrühren.

Den gut bebutterten Formenrand um den vorgebackenen Boden legen. Die Apfelspalten auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Die Topfenmasse daraufgeben und glatt aufstreichen. Die Apfelviertel dekorativ auf der Füllung gleichmäßig verteilen.

Den Kuchen weiterhin bei 200 °C auf der zweiten Schiene von unten derweil fünfundvierzig bis fünfzig min backen.

Dunkelt die Oberfläche zu stark, mit Aluminiumfolie bedecken.

Die Marmelade in einem Pfännchen erwärmen und durch ein Siebchen aufstreichen. Den noch warmen Apfel-Topfen-Kuchen damit bestreichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfel-Topfen-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche