Apfel-Tiramisu mit Mascarpone-Creme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Teig:

Für die Creme:

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magertopfen
  • 50 ml Milch
  • 70 ml Apfelsaft
  • 800 g Apfelmus
  • 100 g Marmelade (nach Belieben)
  • 1 Stück Apfel (rot)
  • Kakaopulver (zum Bestreuen)
  • 100 g Zucker

Für das Apfel-Tiramisu mit Mascarpone-Creme die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifen Schnee schlagen. Eigelb, Zucker und 2 EL Wasser dickschäumig aufschlagen und Mehl und Eischnee unterheben.

Backrohr auf 180 Grad Umluft vorheizen. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, ca. 10 Minuten backen und auskühlen lassen.

Mascarpone, Topfen, Milch und Zucker schaumig schlagen. Aus der Biskuitplatte glasgroße Kreise ausstechen. In jedes Glas (6 Gläser) einen Teigkreis legen und mit etwas Apfelsaft beträufeln.

Etwas Apfelmus darüber geben, mit Mascarponecreme und Marmelade bedecken. Vorgang wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, dann 1 Stunde kalt stellen.

Apfel waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Gläser damit verzieren und Kakaopulver darüberstreuen.

Tipp

Zum Verzieren kann man auch die gleichen Früchte nehmen, welche im Marmelade enthalten sind. Auch einen Tupfen Schlagobers kann man noch auf das Apfel-Tiramisu geben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare13

Apfel-Tiramisu mit Mascarpone-Creme

  1. s150
    s150 kommentierte am 07.07.2015 um 11:06 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  2. Xanadu7100
    Xanadu7100 kommentierte am 11.06.2015 um 06:21 Uhr

    Hoert sich gut an.

    Antworten
  3. rehli81
    rehli81 kommentierte am 09.06.2015 um 19:28 Uhr

    Liest sich lecker

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 19.05.2015 um 13:55 Uhr

    wirklich tolles Rezept und sich auch noch sehr lecker aus!

    Antworten
  5. lexileinchen
    lexileinchen kommentierte am 19.05.2015 um 11:33 Uhr

    Sehr gutes Rezept! Durch den Topfen auch nicht ganz so mächtig ;)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche