Apfel-Teekuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 210 g Backmischung für Sandkuchen
  • 20 g Butter (weich)
  • 1 Ei
  • 80 ml Apfelsaft mit Kohlensäure
  • 90 g Geraspelter grüner Apfel
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 1 EL Kokosnuss (geraspelt)
  • 20 g Butter (zerlassen)
  • 2 EL Mandelkerne (gehobelt)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

1) Das Backrohr auf 180 Grad vorwärmen. Eine flache runde Kuchenform (Dm 20 cm) mit Butter oder Öl einfetten und den Boden mit Pergamtenpapier ausbreiten.

2) 1 1/2 El von der Backmischung zur Seite stellen. Die übrige Backmischung mit der weichen Butter, dem Ei, Saft und Apfel in eine kleine Backschüssel Form und mit dem Rührgerät auf niedriger Stufe 2 Min. aufschlagen, bis die Menge glatt ist. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glattstreichen.

3) Zimt, die übrige Backmischung, Kokosnuss und zerlassene Butter in eine kleine Backschüssel geben. Die Butter mit den Fingerspitzen 1 Minute unter die Ingredienzien raspeln, bis die Menge grobkörnig und bröselig ist. Über den Kuchenteig streuen und eine halbe Stunde kochen backen, bis an einem in die Mitte hineingestochenen Zahnstocher keine Teigspuren mehr vorhanden sind. Den Kuchen 5 min in der geben stehen, bevor er zum Abhuehlen auf ein Kuchengitter gestürzt wird. Mit Staubzucker überstreuen und warm beziehungsweise abgekühlt mit Schlagobers beziehungsweise Vanillesauce zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Apfel-Teekuchen

  1. Leben
    Leben kommentierte am 26.06.2015 um 04:48 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche