Apfel-Rotkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rotkraut
  • 250 g Säuerliche Äpfel (Boskop oder ähnliche)
  • Salz
  • 100 ml Rotweinessig
  • 50 g Butter
  • 250 g Zwiebel
  • 25 g Zucker
  • 200 ml Rotwein (trocken)
  • 125 ml klare Suppe
  • 0.5 Zimt (Stange)
  • 1 Gewürznelke (vielleicht das
  • Doppelte)
  • 1 Lorbeergewürz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

1. Die äusseren Blätter und den Stielansatz von dem Krautkopf entfernen. Den Kohl mit einem scharfen Küchenmesser beziehungsweise auf einem Krauthobel in schmale Streifen schneiden. Äpfel von der Schale befreien, entkernen und fein in Würfel schneiden.

2. Den Kohl mit Salz überstreuen und Rotweinessig zugiessen. Alles vermengen und ca. 2 Stunden bei geschlossenem Deckel stehen.

3. Butter in einem Kochtopf schmelzen. Gewürfelte Zwiebeln, Äpfel sowie den Zucker darin glasig weichdünsten.

4. Das Rotkraut mit Flüssigkeit hinzufügen. Kurz anschmoren.

5. klare Suppe, Zimtstange, Rotwein, Nelken und Lorbeer hinzufügen und vermengen. 30 Min. im geschlossenen Kochtopf gardünsten.

6. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Zimtstange, Nelken und Lorbeer entfernen und den Kohl anrichten.

Pro Einheit: Kalorien: 173; Joule: 724; Eiklar: 4 g; Fett: 6 g; Kohlenhydrate: 24 g

Zuspeisen-Tip: Schweinsbraten

durchgezogen ist, wird er später bei dem Kochen zart und kann die Gewürze richtig aufnehmen.

Besondere Geräte Grosses Küchenmesser oder Hobel Schwierigkeitsgrad Einfach, Preisstufe: Nicht teuer Dauer der Zubereitung Etwa 1 Stunde (ohne Rastzeit) *

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Apfel-Rotkraut

  1. Leben
    Leben kommentierte am 25.06.2015 um 04:48 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche