Apfel-Rosinen-Muffins

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 200 g Rohrzucker
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 200 g Äpfel (geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten)
  • 1 Stk. Zitrone (Saft und abgeriebene Schale davon)
  • 100 g Rosinen
  • 80 g Pecannüsse (gehackt)
  • 100 g Butter (flüssig)
  • 150 ml Milch
  • 2 Stk Eier

Für die Apfel-Rosinen-Muffins den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Muffinsform für 12 Stück mit Papierförmchen auslegen.

Mehl mit Backpulver, Natron, Kardamom, Muskatnuss, 150 g Zucker, Vanillezucker, 1 TL Zimt und Salz in einer Schüssel mischen.

Die geschnittenen Äpfel mit Zitronensaft beträufeln und mit den Rosinen, der Hälfte der gehackten Nüsse, 3 EL Butter, Milch und Eier vermischen.

Die Mehlmischung unterrühren und den Teig in die Formen füllen. Die restliche Butter mit 1 TL Zimt, der Zitronenschale, dem restlichen Zucker und den restlichen Nüssen vermischen und auf den Muffins verteilen.

Die Apfel-Rosinen-Muffins ca. 20 bis 25 Minuten im Ofen bei 200 Grad backen lassen.

Tipp

Die Apfel-Rosinen-Muffins schmecken auch ohne Rosinen vorzüglich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Apfel-Rosinen-Muffins

  1. s´pockerl
    s´pockerl kommentierte am 03.07.2014 um 20:30 Uhr

    mit Pecannüssen und Zimt klingt sehr lecker

    Antworten
  2. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 20.03.2014 um 19:53 Uhr

    Mit einer großen Portion Schlagsahne und noch etwas warm sicher ein Hit.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche