Apfel-Preiselbeerkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 125 g Butter (oder Margarine)
  • 70 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Ei

Belag:

  • 375 ml Milch
  • 30 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 750 g Äpfel
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 100 g Preiselbeerkonfitüre
  • 3 EL Aprikosenkonfitüre
  • 2 EL Mandelblätter (geröstet)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Aus den angeführten Ingredienzien einen Knetteig bereiten und eine halbe Stunde kochen abgekühlt stellen.

Für den Belag Milch und Zucker ankochen mit angerührtem Puddingpulver andicken, auskühlen, dabei ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet.

Teig auf dem Boden einer eingefetteten Tortenspringform auswalken, einen ca. 4 cm hohen Rand glatt drücken und Teigboden ein paarmal einstechen. In das vorgeheizte Backrohr setzen.

E: Mitte. T: 200 °C / 10 min.

Äpfel abschälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, die Oberfläche ein paarmal einkerben und mit Saft einer Zitrone beträufeln.

Teigboden mit Preiselbeer-Marmelade bestreichen. Pudding darübergeben und Apfelviertel hineinsetzen. Wieder in das Backrohr setzen.

T : 200 °C / 35 bis 40 min, 5 Min. 0.

Marillen-Marmelade erhitzen- durch ein Sieb aufstreichen und den warmen Kuchen damit bestreichen. Mandelblätter darüberstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Apfel-Preiselbeerkuchen

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 17.06.2014 um 12:00 Uhr

    hört sich lecker an

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche