Apfel-Preiselbeerkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Mehl (gesiebt)
  • 1 Tasse Trockenhefe
  • 60 g Butter (zerlassen)
  • 60 g Zucker
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • Salz
  • 3 Eidotter
  • 400 g Sauerrahm
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)
  • 60 g Zucker
  • 440 g Preiselbeeren a. d. Glas
  • 2 EL Staubzucker

Mehl mit Germ vermengen, die nächsten vier Zutaten und einen Eidotter drunterschlagen. Zugedeckt 15 min gehen. Schlagobers, Zucker und Maizena (Maisstärke) durchrühren, aufwallen lassen. Drei El abnehmen, übrige Eidotter darunter quirlen, schnell unter die Sahnemischung rühren, eine Minute machen.

Abkühlen. Preiselbeeren abrinnen, Äpfel abschälen, von dem Kerngehäuse befreien, zu ein Zentimeter dicken Scheibchen schneiden. Teig wiederholt kurz durchschlagen, auf bemehlter Arbeitsfläche backblechgross (33x43cm) auswalken. Aufs leicht gefettete Backblech legen, die Oberscreme darauf aufstreichen. Dachziegelartig die Äpfel darüberlegen, mit Preiselbeeren befüllen. 15 min bei geschlossenem Deckel gehen. Im aufgeheizten Herd bei 200 Grad eine halbe Stunde backen (mittlere Schiene). Drei min vor Backzeitende Staubzucker darüber sieben; das Backblech auf die oberste Einschubleiste schieben, Bratrost einschalten und den Zucker in zwei bis drei min karamellisieren.

Tipp: Wenn Ihr Herd keinen Bratrost hat: Kuchen herausnehmen; den Herd auf höchste Heizstufe stellen. Kuchen mit Staubzucker besieben. Nach Erreichen der eingestellten Hitze Kuchen auf oberster Einschubleiste einschieben, Zucker in zwei bis drei min karamellisieren.

Viel Spaß beim Backen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfel-Preiselbeerkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche