Apfel-Pizza

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 150 g Weizenmehl
  • 10 g Germ
  • 1 Prise Zucker
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • Salz
  • 1 EL Weinbrand
  • Butter

Belag:

  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.25 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • Oregano (getrocknet)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebel
  • 200 ml Tomatenstueck
  • 4 Äpfel
  • 2 Paradeiser
  • 1 Ei
  • 100 g Emmentaler (gerieben)

mittelgrosse herb-säuerliche Äpfel Das Mehl in eine geeignete Schüssel sieben. In die Mitte eine Ausbuchtung drücken, die Germ hineinbröseln, Zucker daraufstreuen, das Wasser zugiessen und mit etwas Mehl ein Dampfl rühren.

Abgedeckt ungefähr 10 min aufgehen. Salz und Weinbrand zufügen, das Ganze zusammenkneten. Zugedeckt noch einmal eine halbe Stunde gehen.

In der Zwischenzeit die Tomatenstückchen in dem Öl anbraten, die Küchenkräuter und den durchgepressten Knoblauch zufügen, bei kräftiger Temperatur sämig einkochen.

Den Teig von Neuem kneten, kreisförmig auswalken und auf ein gefettetes Blech legen. Die Tomatenmasse daraufstreichen, die abgeschälten und in Ringe geschnittenen Äpfel und die in Scheibchen geschnittenen Paradeiser darauf gleichmäßig verteilen, würzen.

Das Ei mit dem Käse mixen, über die belegte Pizza Form. Im auf 200 °C aufgeheizten Backrohr in etwa 40 min backen.

Zeitbedarf : 30 Min.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfel-Pizza

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche