Apfel-Pie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 140 g Pflanzenfett
  • 1.5 EL Butter
  • 330 g Mehl
  • 1.25 Teelöffel Salz
  • 40 ml Wasser (circa)

Füllung:

  • 800 g Saure Äpfel (z.B Granny Smith, Idared)
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)
  • 0.75 Teelöffel Zimt
  • 1 Msp geriebene Muskat

Ausserdem:

  • Mehl
  • 1 Eidotter

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

(*) Für eine Pieform mit 27 cm ø In einer kleinen Backschüssel das Pflanzenfett sowie die Butter mit einem Quirl kurz durchrühren. In einer zweiten, großen Backschüssel das Mehl sowie das Salz mischen. Die Hälfte des Fettgemisches zufügen und mit einer Gabel vorsichtig mischen. Das übrige Fett dazugeben und weiterrühren bis der Teig leicht bröselig ist. Dann esslöffelweise nur so viel kaltes Wasser zufügen bis der Teig zu einer Kugel geformt werden kann.

Den Teig rasch zubereiten und nicht durchkneten, sondern nur leicht glatt drücken, sonst wird er krümelig und nach dem Backen zu fest. Den Pie-Teig in 2 Hälften teilen, jede HAelfte in Aluminiumfolie einschlagen und im Kühlschrank wenigstens 30 Min. abgekühlt stellen.

Backrohr auf 210 °C vorwärmen. Äpfel abspülen, von der Schale befreien, halbieren, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in schmale Scheibchen schneiden. Eine Teighälfte auf einer leicht bemehlten Fläche 2 cm grösser als die Pie-geben 3 mm dick vorsichtig auswalken. Den Boden und den Rand der Backform damit ausbreiten. Den über die geben hineinhängen.

Die Apfelscheiben auf dem Pie-Boden gleichmäßig verteilen. Zimt, Maizena (Maisstärke), Zucker und Muskatnuss (frisch gerieben) in ein Mehlsieb geben und gleichmässig über die Äpfel streuen. Die zweite Teighälfte 2 cm grösser als die Backform 3 mm dick auswalken und als Deckel auf die Äpfel legen. Den Rand über die geben hineinhängen.

Die beiden überstehenden Ränder von Boden und Deckel auf 1 cm Höhe klein schneiden und mit den Fingern so zusammendrücken, dass eine Wellenlinie entsteht. Den Teigdeckel mit eienr Gabel ein paarmal einstechen, so dass der Dampf entweichen kann und sich der Deckel bei dem Backen nicht hebt. Eidotter mit 2 El Wasser mixen und den Deckel damit bepinseln.

Im Herd (Mitte, Umluft 190 Grad erst 10 min backen, dann auf 170 Grad (Umluft 150 Grad zurückschalten und weitere 40 min backen. Den Apfel-Pie noch warm zu Tisch bringen (vielleicht mit Vanilleeis und Schlagobers).

Tipp: Bestreuen Sie die Äpfel zusätzlich mit 100 g gehackten Mandelkerne oder evtl. Walnüssen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfel-Pie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche