Apfel- oder Birnenstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Strudelteig (oder fertige Strudelblätter)
  • Butter (zum Bestreichen)
  • Eidotter (zum Bestreichen)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
  • 2 kg Äpfel (eher säuerlich, oder Birnen)
  • Zimt
  • Zitronensaft
  • Rum
  • etwas Zucker

Für die Fülle den Apfel- oder Birnenstrudel die Äpfel (oder Birnen) schälen, entkernen und vierteln. In 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit Zimt, Zitronensaft, Rosinen, Rum und wenig Zucker ca. 15 Minuten dünsten. Apfelmasse nach dem Dünsten gut abtropfen und abkühlen lassen.

Vorbereiteten Strudelteig auf einem bemehlten Tuch ausziehen oder Teigblätter auf einem befeuchteten Tuch aufbreiten. Die ganze Fläche mit zerlassener Butter bestreichen und die Apfelfülle im ersten Drittel der Teigfläche verteilen. Strudel einrollen und zwischendurch mit flüssiger Butter und am Schluss mit Eidotter bestreichen. Enden gut verschließen.

Strudel mit Hilfe des Tuches auf ein mit Butter ausgestrichenes Blech heben. Mit einer Rouladennadel öfters einstechen und im vorgeheizten Rohr bei 200 °C ca. 20-25 Minuten backen. Den Apfel- oder Birnenstrudel etwas abkühlen lassen, in schräge Stücke schneiden und lauwarm mit Staubzucker bestreut servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 2 0

Kommentare31

Apfel- oder Birnenstrudel

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 20.08.2016 um 10:32 Uhr

    Ich mische Äpfel und Birnen im Verhältnis 70 zu 30 und gebe noch geröstete Nüsse dazu. Zusätzlich kommen noch 2 EL Rosinen in die Fülle. Die Rosinen werden zuvor in warmen Rum eingeweicht (ca. 20 Minuten ziehen lassen)! Das gibt dann ein ganz tolles Aroma und vollen Geschmack!

    Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 21.10.2015 um 16:08 Uhr

    gut

    Antworten
  3. rickerl
    rickerl kommentierte am 02.10.2015 um 22:22 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. Fani1
    Fani1 kommentierte am 25.09.2015 um 19:18 Uhr

    Äpfel u. Birnen, das passt ja sehr gut zusammen!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche