Apfel-Nuss-Strudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Äpfel; a 160 g
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 100 g Walnüsse
  • 100 g Butter
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1 EL Zimt (Pulver)
  • 225 g Blätterteig (tiefgekühlt)
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 2 EL Rum
  • 60 g Rosinen
  • 1 Eidotter (Klasse L)
  • 100 g Zucker
  • 50 g Staubzucker

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

1. Äpfel von der Schale befreien, vierteln, entkernen, in 1 cm dicke Spalten schneiden und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Die Walnüsse grob hacken.

2. Die Butter in einem Kochtopf erhitzen. Semmelbrösel und Zimt hinzfügen und 3 min anrösten.

3. Blätterteigplatten aneinander entfrosten. Danach auf einem bemehlten Stück Pergamtenpapier leicht überlappend auf 40x30 cm auswalken. Mit einem Teigrädchen 2 Streifchen ae 30x 1 cm klein schneiden und zur Seite legen.

4. Äpfel mit Rum, Walnüssen, Saft einer Zitrone und Rosinen mischen. Eidotter mit 3 El Wasser gut mixen. 3/4 der Butterbrösel auf einer Längsseite des Blätterteigs gleichmäßig verteilen. Die Apfelmischung daraufgehen. Die übrigen Butterbrösel und Zucker auf den Äpfeln gleichmäßig verteilen. Die Ränder mit dem verquirltem Eidotter bestreichen.

5. Die freie Arbeitsfläche des Blätterteigs über die Füllung klappen und den Teig rundum fest zusammendrücken, damit die Füllung nicht auslauten kann. Den Strudel auf ein Blech setzen, die beiden Teigstreiten in einer Zickzacklinie darauflegen. Strudel mit dem übrigen Eidotter bestreichen und im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten bei 190 °C 25 Min. backen (Gas 2-3, Umluft 170 °C ).

6. Den Apfelstrudel aus dem Herd nehmen und mit Staubzucker bestäuben. Dazu passt Vanillesauce.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Apfel-Nuss-Strudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche