Apfel-Mohnstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Leitungswasser (lauwarm)
  • Essig

Für die Fülle:

zum Bestreichen:

Für den Apfel-Mohnstrudel zunächst Mehl auf eine Fläche sieben und in der Mitte eine Ausbuchtung machen. Öl und Salz in die Ausbuchtung einfüllen, lauwarmes Leitungswasser mit ein klein bisschen Essig vermischen und auch zum Mehl geben. Zu einem glatten Teig vermengen und diesen auf einen mit Öl bestrichenen Teller setzen. Den Teig auch an der Oberfläche mit Öl bestreichen und 1/2 Stunde im Tiefkühlfach rasten lassen.

Kuhmilch mit Kristall- und Vanillinzucker, sowie Rum, Honig und Zitronenhaut aufwallen lassen, anschließend den Mohn dazumischen und aufkochen. Zuletzt so viele Brösel dazumischen, bis eine lockere Fülle entsteht. Die Fülle abkühlen lassen.

Das Backrohr auf 180 Grad Celsius vorwärmen. Äpfel abspülen, von der Schale befreien, vierteln und von den Kerngehäusen befreien. Äpfel in schmale Spalten kleinschneiden und mit Saft einer Zitrone mischen. Zusammen mit den Rosinen unter die abgekühlte Mohnfülle ziehen.

Den Strudelteig so dünn wie möglich auswalken und anschließend auf einem bemehlten Geschirrhangerl mit beiden Handrücken hauchdünn ausziehen. Auf etwa zwei Drittel des Teiges die Fülle aufstreichen, dicke Ränder des Teigs wegschneiden. Mit dem Tuch von der bestrichenen Seite her einrollen und mit Ei bestreichen. Den Strudel auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im aufgeheizten Backrohr etwa 50 Minuten lang backen, anschließend auf dem Backblech abkühlen lassen.

Vor dem Servieren den Apfel-Mohnstrudel mit Staubzucker überstreuen und portionieren.

Tipp

Der Apfel-Mohnstrudel schmeckt auch einem Tupfer Schlagobers oder Vanillesauce.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare7

Apfel-Mohnstrudel

  1. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 31.12.2015 um 16:33 Uhr

    gut

    Antworten
  2. habibti
    habibti kommentierte am 15.11.2015 um 12:08 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  3. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 18.08.2015 um 00:12 Uhr

    gut

    Antworten
  4. minikatze
    minikatze kommentierte am 28.05.2015 um 18:44 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  5. edith1951
    edith1951 kommentierte am 19.04.2015 um 15:54 Uhr

    ganz lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche