Apfel-Mohn-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Äpfel (säuerlich)
  • 1 EL Zitronen (Saft)

Rührteig:

  • 3 Eier (Grösse M)
  • 130 g Butter (oder Margarine)
  • 130 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 5 EL Milch
  • 100 g Mohnmasse, backfertig
  • 2 EL Apfelsaft
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

1. Äpfel reinigen, abspülen, von der Schale befreien, Kerngehäuse entfernen. Äpfel vierteln. Längs 3-5 mm tief einkerben. Mit Saft einer Zitrone beträufeln.

2. Elektro-Herd auf 175 °C heizen. Eine Tortenspringform (Durchmesser 26_cm) einfetten.

3. Eier trennen. Eiweisse steif aufschlagen. Fett mit Zucker und Eigelben cremig rühren. Mehl mit Backpulver sieben und unter die Eigelbmasse heben. Schnee vorsichtig unterrühren. So viel Milch hinzufügen, bis der Teig schwerreissend von dem Löffel fällt.

4. Mohnmasse mit Apfelsaft durchrühren. Rührteig halbieren. Unter eine Hälfte die Mohnmasse rühren und in die geben befüllen. Hellen Teig daraufgeben, mit einer Gabel unterrühren.

5. Butter zerrinnen lassen. Äpfel auf der Teigoberfaeche gleichmäßig verteilen, leicht eindrücken, mit Butter bestreichen. Kuchen im Herd bei 175 °C (Gas: Stufe 2) 50-55 min goldgelb backen.

6. Den heissen Kuchen mit Marmelade überglänzen. Rand vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Apfel-Mohn-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche