Apfel-Marillen-Mandelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Marillen (getrocknet)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 25 g Mandelkerne
  • 500 g Äpfel
  • 250 g Butter (oder Margarine)
  • 225 ml Birnendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 225 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 100 g Mandelkerne (gemahlen)
  • Eventuell Staubzucker

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Marillen grob hacken. Zitronenschale fein abraspeln, Zitrone ausdrücken. Mandelkerne mit Schale grob hacken. Äpfel abschälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in schmale Scheibchen schneiden.

Äpfel, Marillen, Zitronenschale und -saft vermengen. Fett, Birnen- Dicksaft, Salz und Eier mit dem Rührgerät cremig rühren. Mehl und Backpulver kurz unterziehen. Teig halbieren, gem. Mandelkerne unter die eine Hälfte rühren. In eine ausgefettete Tortenspringform (0 26 cm) Form, mit einem EL den Rand zirka 2 cm hochziehen. Apfel- Aprikosengemisch unter den übrigen Teig rühren, auf den Mandelteig Form, gehackte Mandelkerne auf den Rand streuen, backen.

Schaltung: 170 bis 190 °C , 1. Schiebeleiste v. U.

160 bis 180 °C , Umluftbackofen etwa 65 min

Nach Lust und Laune mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Apfel-Marillen-Mandelkuchen

  1. Leben
    Leben kommentierte am 23.06.2015 um 04:41 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche