Apfel-Kokos-Törtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Mürbeteig:

  • 350 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 200 g Butter (kalt)
  • 1 Ei
  • 1 EL Rahm

Füllung:

  • 4 Äpfel
  • 50 g Kokosette
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 100 ml Rahm
  • 25 g Butter
  • 2 EL Zitronen (Saft)

Für den Teig Mehl, Zucker und Salz in einer Backschüssel vermengen. Die Butter in kleinen Flocken dazuschneiden. Alles zwischen den Fingern zu einer bröseligen Menge raspeln. Ei und Rahm durchrühren und beigeben. Die Ingredienzien schnell zu einem glatten Teig durchkneten. In Frischhaltefolie einschlagen und wenigstens 1 Stunde abgekühlt stellen.

Die Äpfel von der Schale befreien, halbieren und die Kerngehäuse herausstechen. Die Apfelhälften auf der Oberseite gitterartig etwa 1/2 cm tief einkerben.

Kleine Portionenbleche von etwa 10 cm ø mit Butter ausstreichen. Den Teig auf der bemehlten Fläche knapp 1/2 cm dick auswallen. Rondellen in der Grösse des Bodens der Backformen ausschneiden. In die Formen legen. Aus dem übrigen Teig kleine Blätter schneiden und diese als Rand ziegelartig dem Formenrand entlang ausbreiten.

Zucker, Eier, Kokosette und Rahm zu einem Guss rühren. In die vorbereiteten Formen gleichmäßig verteilen. Je eine Apfelhälfte daraufsetzen. Die Butter zerrinnen lassen. Den Saft einer Zitrone beigeben und die Äpfel mit dieser Mischung bestreichen. Die Apfeltörtchen im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil 25 bis eine halbe Stunde backen. Noch ein- bis zweimal mit der Buttermischung bestreichen. Lauwarm oder abgekühlt zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Apfel-Kokos-Törtchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche