Apfel-Käse-Pastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Rollen Mürbteig (fertig)
  • 500 g Kochäpfel
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 75 g Zucker
  • 75 g Tilsiter (gerieben)
  • etwas Milch ( zum Bestreichen)

Für die Apfel-Käse-Pastete den Mürbteig ausrollen und nden Ofen auf 220°C Grad vorheizen. Eine Hälfte des Teiges in eine Pastetenform legen und die überstehenden Ränder abschneiden. Die Äpfel schälen und entkernen und in Scheiben schneiden.

Das Stärkemehl mit den gemahlenen Nelken, dem Zucker und den Apfelscheiben vermischen. Die Hälfte der Mischung auf den Teigboden legen, mit dem Käse bedecken und die zweite Hälfte der Füllung darauf verteilen.

Die zweite Rolle des Mürbteigs als Deckel auf die Äpfel legen und die überstehenden Ränder abschneiden. Alles mit Milch bepinseln und im Ofen 15 Minuten backen. Dann die Hitze auf 180 Grad reduzieren und weitere 25 Minuten backen, bis die  Apfel-Käse-Pastete goldbraun ist.

Tipp

Verzieren Sie den Deckel der Apfel-Käse-Pastete ganz nach Lust und Laune. Stechen Sie beispielsweise mit einem Keksstecher hübsche Formen aus dem übriggebliebenen Teig aus und verteilen Sie diese vor dem Backen auf dem Mürbteigdeckel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Apfel-Käse-Pastete

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 15.05.2015 um 06:28 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Maki007
    Maki007 kommentierte am 07.11.2013 um 14:15 Uhr

    interessante Kombination

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche