Apfel-Honig-Berliner

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Brandteig
  • 250 ml (ein Viertel l) Wasser
  • 75 g Leichtbutter (oder Butter)
  • 2 EL Honig, z. B. Langnese Wildblütenhonig
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Weizenmehl
  • 20 g Dr. Oetker Gustin Klassische Maizena (Maisstärke)
  • 7 Eier (Grösse M)
  • 1 Gestrichener Tl Dr. Oetker Original Backpulver
  • 150 g Fein gewürfelte, gedünstete Apfelstücke
  • 30 g Rosinen

Ausserdem:

  • Fett (zum Ausbacken)
  • Staubzucker

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Vorbereiten: Erhitzen Sie das Ausbackfett in einem Kochtopf beziehungsweise in einer Fritteuse auf etwa 180 Grad , so dass sich um einen in das Fett gehaltenen Holzlöffelstiel Bläschen bilden.

Salz in einem kleinen Kochtopf zum Kochen bringen. Kochtopf von der Kochstelle nehmen. Mehl mit Gustin vermengen, sieben und auf einmal in die heisse Flüssigkeit Form. Alles zu einem glatten Teigkloss durchrühren, dann in etwa 1 Minute unter durchgehendem Rühren erhitzen ("abbrennen") und in ein Weitling Form. 6 Eier Nacheinander mit dem Rührgerät (Knethaken) auf höchster Stufe unter den Teig arbeiten. Das letzte Ei mixen und nur so viel davon unter den Teig arbeiten, bis er stark glänzt und in Spitzen an einem Löffel hineinhängen bleibt. Backpulver erst unter den kalten Teig rühren. Apfelstücke und Rosinen unter den Teig vermengen und mittelsvon 2 Teelöffeln kleine Berliner abstechen. Berliner portionsweise in das siedende Ausbackfett Form, in etwa 6 min hellbraun backen und auf einem mit Küchenrolle belegten Kuchenrost auskühlen. Die Berliner noch warm mit Staubzucker bestäubt zu Tisch bringen.

Tipp: Dazu passen sehr gut pürierte, mit Honig gesüsste Brombeeren beziehungsweise Himbeeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfel-Honig-Berliner

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche