Apfel-Erdapfel-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdapfel (festkochend)
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • 4 Äpfel (z. B. Jonagold)
  • 100 g Edamer oder evtl. Tofu
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 3 EL Weissweinessig
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Majoran (Blättchen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Sonnenblumenkerne (geröstet)
  • 0.5 Kistchen Kresse

Die Erdäpfeln abspülen, mit der Schale machen, abschrecken und abschälen. Die Erdäpfeln in Scheibchen schneiden und mit der heissen Gemüsesuppe begießen. Die Äpfel abschälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen, und die Äpfel würfeln.

Den Edamer (Tofu) in Streifchen und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

Senf, Essig, Zucker, Majoran, Salz und Pfeffer durchrühren, bis sich Zucker und Salz komplett gelöst haben. Nun das Öl untermengen. Den Knoblauch von der Schale befreien, durch die Presse drücken und zur Sauce Form. Die Erdäpfeln mit den Äpfel, Frühlingszwiebeln und dem Edamer (Tofu) vermengen.

Die Sauce vorsichtig unterziehen.

Den Blattsalat wiederholt durchziehen. Mit gerösteten Sonneblumenkernen und Kresse dekorieren.

Brittas Tip: Wenn's am Vortag schon gekochte, geschälte Erdäpfel Form soll, kann man prima die entsprechende Masse Erdäpfeln mehr mitköcheln. Kalt sie sich nämlich nicht nur besser schälen, sondern genauso schneiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apfel-Erdapfel-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche