Apfel-Brotpudding

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Toastbrote
  • 90 ml Hafermilch (oder eine andere Pflanzenmilch)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 Äpfel (säuerlich)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Birkenzucker
  • 2 TL Stärkemehl
  • 1 TL Margarine (für die Form)

Für den Apfel-Brotpudding zunächst Apfel schälen und entkernen. ¼ eines Apfels zu Mus reiben, den Rest in kleine Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft mischen.

Backrohr auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit 18 cm Durchmesser mit wenig Margarine einfetten.

Toastbrot in Würfel schneiden. Hafermilch mit dem Apfelbrei und dem Vanilleextrakt mischen, die Brotwürfel dazu geben und gut durchmischen. Sobald die Brotwürfel die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben, verteilt man sie in der Springform und drückt sie ein bisschen fest.

Äpfel mit Zimt, Birkenzucker und Stärkemehl mischen, auf dem Brotboden gleichmäßig verteilen und die Oberfläche glattstreichen.

Brotpudding für ca. 35 Minuten backen, bis die Apfelwürfel braune Ränder bekommen. Den Apfel-Brotpudding kurz auskühlen lassen und eventuell mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

Tipp

Die 100 g Birkenzucker eignen sich gut, wenn sehr saure Äpfel verwendet werden. Je süß die Äpfel sind, desto weniger Zucker braucht man.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 13 8

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Apfel-Brotpudding

  1. alekto
    alekto kommentierte am 16.10.2016 um 21:19 Uhr

    Muss es Pflanzenmilch und Birkenzucker sein oder funktioniert das Rezept auch mit Kuhmilch und Kristallzucker?

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 25.07.2016 um 17:48 Uhr

      Der Toast darf ruhig schon ein bisschen trocken sein.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche