Apfel-Birnen-Kuchen aus dem Nordwesten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 180 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 150 g Butter (kalt, gewürfelt)
  • 1 Salz (Prise)
  • 4 EL geeistem Wasser

Belag:

  • 6 md Knackige Äpfel
  • 3 Birnen (reif, fest)
  • 4 EL Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 0.25 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 1 Prise/n Muskat; frisch gerieben
  • 1 EL Zucker (zum Bestreuen)

(Northwest Apple and Pear Pie) Für den Teig Butter, Zucker, Mehl und Salz in einer Backschüssel mischen. Schnell die Butter mit den Fingern zu erbsengrossen Kügelchen einarbeiten. Das geeistem Wasser zugiessen und den Teig zu einer Kugel durchkneten. Sofort auf der leicht bemehlten Fläche zu einem runden Fladen von 2 1/2 mm Maizena (Maisstärke) und einem Durchmesser von eta 36 bis 38 cm auswalken. Eine gefettete Pie-geben von 23 cm ø mit dem Teig auskleiden [24cm Tortenspringform].

Überlappenden Teig nicht klein schneiden, weil man ihn zum Darüberschlagen brucht. Bis zum Gebrauch abgekühlt stellen.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Für den Belag die Äpfel abschälen, entkernen und in schmale Scheibchen schneiden. Die Birnen ebenfalls abschälen, entkernen und in 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Das Obst in eine geeignete Schüssel Form und leicht mit Mehl, Zucker, Zimt und Muskatnuss (frisch gerieben) überziehen. [Ich habe Mehl, Zucker und Gewürze in einer kleinen Schale vermischt und dann erst zum Obst gegeben]. Je nach Aroma und Säure der Früchte vielleicht noch ein wenig Zucker dazugeben.

Die Früchte gleichmässig in der mit Teig ausgekleideten Pie-geben gleichmäßig verteilen, die jetzt ziemlich voll sein wird. Die überstehenden Teigenden locker darüberschlagen - der Teig wird die Früchte nicht vollkommen überdecken - und die Oberfläche mit 1 El Zucker überstreuen.

In den aufgeheizten Herd schieben und in etwa 60 bis 70 Min. backen, bis der Teig goldbraun ist und die Früchte weich sind. Zur Garprobe mit einem kleinen Metallspiess hineinstechen.

Warm mit Vanilleeis zu Tisch bringen. [Schmeckt auch abgekühlt ohne Eis].

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Apfel-Birnen-Kuchen aus dem Nordwesten

  1. Leben
    Leben kommentierte am 19.06.2015 um 04:47 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche