Aperitif-Gemüse Im Bierteig Mit Dips

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Mehl (Typ 405)
  • 150 ml helles Bier
  • 2 Eidotter
  • 2 Eiklar
  • Salz
  • 3 Karotten
  • 3 Petersilienwurzel
  • 1 Stangensellerie
  • 1 Fenchel
  • 50 g Mehl
  • 200 g Joghurt
  • 200 g Topfen
  • 100 ml Schlagobers
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 2 EL Olivenpaste, schwarz
  • 2 EL Pesto; (z.B. von Rucola)
  • 2 EL Paste von getrockneten Paradeiser

Um einen schönen Bierteig zu verwahren, erst mal das Mehl mit dem Bier glattrühren. Jetzt die Dotter untermengen und den Teig fünf min ruhen. Mittlerweile das Eiklar steif aufschlagen und vorsichtig durchmischen.

Zur Zubereitung des Gemüses die abgeschälten Petersilienwurzeln und Karotten 3 mm schmale Scheibchen schneiden. Das Herz des jungen Stangensellerie völlig verwenden. Die äusseren Sellerei-Stengel wie Rhabarber von der Schale befreien und 12 cm lange und 5 mm dicke Streifchen schneiden. Auch die grünen Blätter des Stangensellerie können verwendet werden. Fenchel mit Stiel der Länge nach in Scheibchen schneiden und den Stiel rausschneiden.

Die Gemüse mit Salz würzen und in Mehl auf die andere Seite drehen. Mit einer Gabel bzw. einem Holzspiess die einzelnen Teile durch den Teig ziehen. Je nach Dicke des Produktes zwischen 2 und 5 Min. zu Ende backen. Auf Küchenpapier abrinnen und noch warm zu Tisch bringen.

Für die Dip-Varianten den Joghurt, den Topfen und das Schlagobers glattrühren. Kräftig mit Salz, weissem Pfeffer und Cayenne-Pfeffer würzen. Die Menge in drei Teile teilen. Jedes Teil einmal mit schwarzer Olivenpaste, einmal mit Pesto und einmal mit der Paste von getrockneten Paradeiser nachwürzen. Zum Servieren in Dipschälchen umfüllen.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Aperitif-Gemüse Im Bierteig Mit Dips

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 17.12.2015 um 08:31 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche