Antipasta-Platte Mit Feta-Käse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Melanzani
  • 300 g Zucchini
  • 1 Paprika
  • 300 g Champignons (frisch)
  • 5 Salbeiblätter (frisch)
  • 1 Teelöffel Rosmarin (getrocknet)
  • 150 g Feta-Würfel, aus dem Glas
  • 10 Cherrytomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Sesamsamen

Melanzani, Zucchini und Paprika reinigen, in Scheibchen schneiden. Melanzani herzhaft mit Salz würzen. Schwammerln reinigen, vierteln. Salbei hacken. Feta-Würfel in einem Sieb abrinnen, Öl auffangen.

2 EL von dem Öl in Bratpfanne erhitzen, Melanzanischeiben abbrausen, abtrocknen, mit den Rest-Gemüsen und Kräutern anbraten, fünf Min. weichdünsten. Beiseite stellen und auskühlen.

Paradeiser abspülen, halbieren. Basilikum feinhacken. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Nun das Ganze mit den Feta-Würfeln auf einer Platte anrichten.

Aus Essig, 4 Esslöffeln von dem Feta-Öl, Zucker, Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren.

Über die Antipasti gießen und mit Sesamsaat überstreuen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Antipasta-Platte Mit Feta-Käse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche