Annemarie Wildeisen's Gazpacho

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Paradeiser (vollreif)
  • 1 Peporoni
  • 0.5 Salatgurke
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 g Toastbrot
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Wasser
  • 50 ml Ketchup
  • 100 ml Majo
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Weissweinessig
  • 0.5 EL Zucker
  • 0.5 EL Rosenpaprika (scharf)
  • Salz
  • Pfeffer

Einlage:

  • 0.5 Salatgurke
  • 1 lg Paradeiser
  • 1 sm Peporoni
  • 1 md Zwiebel
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 EL Butter

Die Paradeiser abspülen, den Stiel entfernen und die Früchte in Würfel schneiden. Die Peporoni halbieren, entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Gurke von der Schale befreien, in Längsrichtung halbieren, die Kerne herauskratzen und die Hälften in Scheibchen schneiden. Das Ei, die Zwiebel sowie den Knoblauch von der Schale befreien und hacken. Alle diese vorbereiteten Ingredienzien in eine geeignete Schüssel Form.

Das Toastbrot von der Rinde befreien, würfelig schneiden, zum Gemüse Form und mit der Milch sowie dem Wasser beträufeln. Tomatenketchup, Majo, Öl, Essig, Zucker und Paprika beigeben. Alles genau vermengen. Zugedeckt im Kühlschrank wenigstens 6 Stunden, besser aber eine Nacht lang durchziehen.

Die Menge im Handrührer oder evtl. mit dem Handmixer sehr fein zermusen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Bis zum Servieren noch mal abgekühlt stellen. Vor dem Anrichten jeweils nach Konsistenz wenn nötig mit Wasser verdünnen.

Für die Einlage die Gurke abschälen, in Längsrichtung halbieren, entkernen und klein in Würfel schneiden. Der Paradeiser diagonal halbieren, entkernen und ebenfalls klein in Würfel schneiden. Die Peporoni entkernen und in Würfel schneiden.

Die Zwiebel von der Schale befreien und klein hacken. Das Ei von der Schale befreien und grob hacken. Alle diese Ingredienzien einzeln in kleine Dessertschälchen anrichten.

Das Toastbrot klein in Würfel schneiden. Kurz vor dem Servieren der Suppe in der Butter golden rösten. In ein Dessertschälchen anrichten und gemeinsam mit den vorbereiteten Ingredienzien separat zur Suppe zu Tisch bringen.

(Mit Bild)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Annemarie Wildeisen's Gazpacho

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche