Anne-Marie Wildeisens Christstollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 10 dag Dörraprikosen
  • 7.5 dag en
  • 5 cl Rum
  • 50 dag Mehl
  • 1 Tasse Backpulver
  • 15 dag Zucker
  • 2 Tasse Vanillin-Zucker (Bourbon)
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 0.25 Teelöffel Kardamom (gepulvert)
  • 0.25 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 25 dag Ricotta (oder Naturquark)
  • 15 dag Butter (weich)
  • 2 Eier
  • 5 dag Mandelstifte

Zum Fertigstellen:

  • 7.5 dag Butter
  • Feinzucker (zum Bestreuen)

Dörraprikosen in Würfelchen kleinschneiden. Mit den en in Tasse geben und mit dem Rum beträufeln. Etwa drei oder vier h durchziehen lassen.

Backpulver und Mehl in Schüssel geben durchseihen. Vanillinzucker, Zucker, Zitronenhaut, Kardamom- und gemahlene Nelken sowie Topfen beziehungsweise Ricotta beifügen. Butter in kleinen Stücken dazuschneiden. Eier mixen und beifügen. Zuerst alles zusammen mit einem Schöpfer vermengen, anschliessend von Hand zu einem geschmeidigen Teig durchkneten. Zuletzt die marinierten Dörrfrüchte und die Mandelstifte unterarbeiten.

Den Teig auf der bemehlten Fläche zu einem Rechteck von ungefähr fünfundzwanzig bis dreissig cm auswallen. Die eine Teigseite zu drei Vierteln über die andere aufschlagen. Mit der Handkante so nachformen, dass die typische Stollenform entsteht. Auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech geben.

Aus Aluminiumfolie einen etwa drei cm breiten Streifchen falten und straff um den Stollen setzen, damit dieser bei dem Backen nicht auseinanderläuft.

Den Stollen im auf 200° Celsius aufgeheizten Backofen auf der zweituntersten Schiene sechszig bis fünfundsechszig Min. backen. Wenn benötigt nach ungefähr dreissig oder evtl. vierzig Min. Backzeit mit Folie bedecken, damit der Stollen nicht zu dunkel wird.

Die Butter auflösen. Den noch heissen Stollen damit bestreichen. Auskühlen. Darauf dick mit Feinzucker überstreuen.

Der Stollen lässt sich abgekühlt aufbewahrt und in Aluminiumfolie eingewickelt zwei bis drei Wochen lagern.

Tipp: Verwenden Sie zum Kochen, wenn möglich, immer Bio-Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Anne-Marie Wildeisens Christstollen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche