Ankaerumae-Chuechae

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 20 g Germ
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 50 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 50 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Ankaerumae; (*)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 80 g Rosinen
  • 0.5 Zitrone (Schale)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Alle Ingredienzien sollten Zimmerwärme haben. Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form, eine Ausbuchtung herstellen. Germ mit Milch und Zucker zerrinnen lassen, dem Mehl beifügen und mit wenig Mehl durchrühren, fünfzehn min stehen (Dampfl). Restliche Milch mit den Eiern schlagen und mit den restlichen Ingredienzien vermengen. Alles dem Dampfl beifügen und den Teig klopfen, bis er nicht mehr an der Backschüssel klebt. Den Teig in eine gut bebutterte, mit Mandelplättchen bestreute Gugelhopfform Form und bei geschlossenem Deckel bei Raumtemperatur ums Doppelte gehen.

Den Kuchen im aufgeheizten Herd bei 180 Grad dreissig bis vierzig min backen.

(*) Ankaerumae sind ein nebenprodukt von dem sorgfältigen Butter einsieden. Brigitte Iten-Besmer: Ankaerumae Form dem Kuchen das sehr feine, leicht caramelhafte Aroma. Ankaerumae-Chuechae, wie ihn meine Mutter machte, ist eine Art Panettone der Bauern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ankaerumae-Chuechae

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche