Anisringe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 90

  • 5 Eier
  • 500 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Pernod (franz. Anisschnaps)
  • 2 Msp. Anis
  • 500 g Mehl

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Eier und Staubzucker mit dem Rührgerät cremig aufschlagen Salz, Pernod und Anis unterziehen. Das Mehl einrühren und alles zusammen zu einen Teig zusammenkneten.

Teig in einem Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle (Nr. 5) befüllen und Mit Abstand zueinander Kreise (etwa 6 cm ø) auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech spritzen und im aufgeheizten Backrohr backen.

Schaltung: 120 bis 140 °C , 2. Schiebeleiste v. U.

120 bis 140 Grad , Umluftbackofen 20 bis 25 Min.

Ergibt ca. 90 Stück

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Anisringe

  1. Leben
    Leben kommentierte am 15.06.2015 um 05:35 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche