Anislaiberl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Mehl
  • 4 g Anis (gekörnt)
  • 4 g Anis
  • 4 Eier
  • 300 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Zitronenschalenabrieb (1/2 Zitrone)
  • 6 Tropfen Anisöl

Blech buttern und bemehlen. Gesiebtes Mehl mit dem Anis vermengen. Eier und Zucker im Wasserbad warm schlagen bis 45 °C erreicht sind.

Mit dem Rührgerät 5 min auf Stufe 3 weiterschlagen, dann 15 bis 20 min auf Stufe 2. Gegen Ende Zironenschale hinzfügen. Mehl und Anisöl der Reihe nach unterrühren. Menge in einen Spritzbeutel befüllen und mit 8*- Tülle 2, 5 cm große Tupfen auf das Backblech setzen. Kekse 3 Std bei warmer Raumtemperatur antrocknen.

Bei 180 °C backen, bis sie sich von dem Backblech lösen (ca. 15 bis 20 min) Gegen Ende der Backzeit die Tür geöffnet halten (Kochlöffelbarriere)und die Hitze auf 100 °C reduzieren, ein wenig weiterbacken. Sie dürfen keine Farbe annehmen und bildeten idealerweise einen kleinen Sockel. Die Kekse sind sehr hart. An einem Ort mit relativ hoher Luftfeuchtigkeit behalten bis sie weich sind (große Dose mit frischen Apfelschnitzen bestücken, Kekse auf eine Papier darüber).

Erf. Kaba nach Eckart Witzigmann: Feines Advents und Weihnachtsbacken

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Anislaiberl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche