Anis-Pistazien-Rauten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 60

  • 3 Teelöffel Anissamen
  • 100 g Zitronat
  • 100 g Pistazienkerne
  • 4 Eier (Gewichtsklasse 2)
  • 4 EL Orangenlikör
  • 400 g Staubzucker (gesiebt)
  • 100 g Mehl
  • 30 g Maizena (Maisstärke)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Eiklar

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

ein Drittel von dem Anis im Mörser zerstoßen, Zitronat klein hacken. Pistazienkerne in der Mandelmühle mahlen.

Eier, Likör, die Hälfte des Puderzuckers und gestossenen Anis mit den Quirlen des Mixers cremig aufschlagen. Mehl, Maizena (Maisstärke), die Hälfte des Zitronats und Pistazien einrühren.

Den Teig mit einer angefeuchteten Palette gleichmässig auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech aufstreichen. Im aufgeheizten Backrohr bei 175 °C auf der 2. Leiste von oben 14-17 Min. backen (Gas 2, Umluft 160 °C ).

In der Zwischenzeit den übrigen Staubzucker mit Saft einer Zitrone und Eiklar halbsteif aufschlagen. Restliches Zitronat und Anis darunter geben. Den Teig nach dem Backen noch heiß damit bestreichen. Auf einem Kuchengitter abkühlen und fest werden. Danach erst zirka 4 cm breite Streifchen, dann in Rauten schneiden. Sie halten sich 2 bis 3 Wochen.

Angaben gelten je Stück:

Eiklar : 1 Gramm

Zeitaufwand ca.: 1 Stunde

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Anis-Pistazien-Rauten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche