Angel-Cake-Magic

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 140 g Schokolade (weiß)
  • 500 ml Vollmilch (frisch)
  • 80 g Butter
  • 110 g Mehl
  • 4 Eiweiß
  • 80 g Zucker
  • 30 g Puderzucker

Für Angel-Cake-Magic zunächst Schokolade, Milch und Butter auf dem Herd oder in der Mikrowelle erwärmen, bis die Butter zerlassen ist. Im Anschluss abkühlen lassen. Das Mehl mit einem Stabmixer oder Handrührgerät einrühren.

Die Eiweiße mit dem Handrührgerät in einer separaten Schüssel auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Sobald die Masse an Volumen zunimmt, den Zucker langsam einrieseln lassen. Eine kleine Menge Eischnee zum Teig geben und mit dem Schneebesen sorgfältig verrühren. Den restlichen Eischnee vorsichtig, aber rasch unterheben. Den Teig in die vorbereitete Backform gießen und mit Puderzucker bestreuen.

Den Backofen auf 155 °C Ober- und Unterhitze (Umluft ist nicht geeignet) vorheizen. Den Teig während der Vorheizphase in der Backform 5-10 Minuten ruhen lassen. Dann 50-60 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene backen. Die Backzeit richtet sich danach, wie hoch die Backform ist.

Der Kuchen ist fertig, sobald die oberste Schicht goldbraun ist und die Mitte noch leicht wackelt, wenn man die Backform bewegt. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und unbedingt über Nacht ruhen lassen. Am nächsten Tag aus der Form lösen. Angel-Cake-Magic aber nicht stürzen, da er sehr empfindlich ist - und anschneiden.

Tipp

Zum Dekorieren könen weiße Schokoladenstreusel verwendet werden. Angel-Cake-Magic schmeckt besonders gut zu einem Rote-Beeren-Sorbet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
71 41 6

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare14

Angel-Cake-Magic

    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 13.04.2016 um 16:18 Uhr

      Liebe Tennismädel! Wir empfehlen eine 18-20 cm Backform für dieses Rezept. Liebe Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 02.09.2016 um 20:46 Uhr

    sieht der fertige Kuchen wirklich so aus wie am Foto?

    Antworten
  2. MONIQUE
    MONIQUE kommentierte am 27.08.2016 um 20:11 Uhr

    Habe überall 1/3 mehr genommen dann passt es in eine normale gr 24er form

    Antworten
  3. Mamster
    Mamster kommentierte am 26.08.2016 um 11:35 Uhr

    Könnte man den Biskuit auch mit Maisstärke oder Gluten freiem Mehl machen?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 26.08.2016 um 13:41 Uhr

      Liebe Mamster, damit haben wir leider keine Erfahrungswerte. Wir freuen uns aber über Ihren Bericht, sollten Sie das Rezept damit ausprobieren. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche