Andalusisches Fondue

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Emmentaler (grob geraffelt)
  • 200 g Tilsiter grob geraffelt
  • 1 Knoblauchzehe; wenigstens
  • 350 ml Fino Sherry; trocken
  • 1 EL Stärkemehl
  • 20 ml Spanischer Weinbrand
  • 0.5 Muskatblüte
  • 1 EL Paprika (edelsüss)
  • 0.5 Teelöffel Rosenpaprika
  • 3 Weisser Pfeffer; fischer
  • 1 Doppelkohlensaures Natron
  • 1000 g Krosses Weissbrot; bzw. Wasserbrötchen

Sherry in einer Fonduekachel erhitzen, dabei die geschälte Knoblauchzehe hineinpressen. Nacheinander den Käse einstreuen und dabei ständig rühren, damit sich keine Klumpen bilden.

Ist aller Käse geschmolzen und eine glatte Krem entstanden, so wird der Weinbrand, in dem das Stärkemehl gelöst wurde, eingerührt.

Die nun dicker gewordene Fondue mit Muskatblüte (ganz wenig) sowie ausreichend edelsüssem Paprika ein klein bisschen Rosenpaprika und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Unmittelbar vor dem Essen das doppelkohlensaure Natron untermengen.

Wie üblich mit Brot- oder evtl. Brötchenstueckchen aus der Kachel dienieren.

Wer diese Fondue echt spanisch kochen will, der begnuege sich nicht mit einer Knoblauchzehe, sondern drückt wenigstens 2, besser noch mehr Knoblauchzehen in den Sherry.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Andalusisches Fondue

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche